de en

Christoph Knoth

Christoph Knoth, Professor für Digitale Grafik

Christoph Knoth (*1985) ist seit dem Sommersemester 2017, gemeinsam mit Konrad Renner, Professor für Digitale Grafik an der HFBK Hamburg im Studienschwerpunkt Grafik / Typografie / Fotografie. Er studierte Grafikdesign an der Gerrit Rietveld Academie in Amsterdam und an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle. Im Jahr 2011 beendete er sein Studium mit einem Master in Art-Direction an der ECAL (L’École cantonale d’art de Lausanne). Im Jahr 2012 war er Designresearcher an der Jan van Eyck Akademie in Maastricht mit seinem Projekt Computed Type. Dieses Projekt untersucht die historischen und zukünftigen Möglichkeiten von parametrischer Schriftgestaltung.

2011 gründete er zusammen mit Konrad Renner das Studio Knoth & Renner. Seitdem entstanden Projekte für Casco Utrecht, Werkleitz Halle, Schauspiel Stuttgart, Kunsthalle Zürich, den neuseeländischen und den deutschen Pavillon auf der Biennale in Venedig 2015, die Künstler !Mediengruppe Bitnik, den Künstler Simon Denny, den Verlag Spector Books und die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine.

Im Wintersemester 2015/16 war Christoph Knoth Gastprofessor für Informationsdesign an der Burg Halle. 2016 lehrte er gemeinsam mit Konrad Renner als Gastwissenschaftler für Typografie an der Bauhaus-Universität in Weimar, wo sie das Projekt Digital Typography starteten. Christoph Knoth hat Workshops an der EKA in Tallinn, dem Sandberg Institute Amsterdam, der ECAL Lausanne, der SDN Junior Research Conference Basel und an der NTU Singapore gegeben.