de en

Studieren mit Kind

Die HFBK Hamburg erhielt 2014 das Zertifikat zum »audit familiengerechte hochschule« der Berufundfamilie gGmbH, einer Initiative der gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Im Sinne des Audits möchte die HFBK die Arbeits- und Studienbedingungen sukzessive familiengerechter gestalten, also insbesondere Studierende mit Kindern dabei unterstützen, Familie und Studium miteinander zu vereinbaren. Dafür wurden an der HFBK Hamburg bereits zahlreiche Maßnahmen umgesetzt.

Willkommen an der HFBK

Alle studierenden Eltern von kleinen Kindern können ein kleines Geschenk für ihre Neuankömmlinge bei Ingrid Jäger abholen. Wir freuen uns auf Euch!

Eltern-Kind-Raum

Der Eltern-Kind-Raum im Hauptgebäude bietet einen angenehmen Rückzugsort zum Spielen, Ausruhen und Windeln wechseln. Den Schlüssel gibt es in der Pförtnerei.

Kostenlose Kinderbetreuung im Notfall

Wenn Eure regelmäßige Tagesbetreuung ausfällt, das Kind krank ist, aber Lehrveranstaltungen oder wichtige Termine im Studium anstehen, könnt Ihr die Dienste der »Notfallmamas« in Anspruch nehmen. Die qualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter*innen kommen unbürokratisch und kurzfristig innerhalb von 2 Stunden zu Euch. Alle Kosten übernimmt die Hochschule. So einfach ist es: Bevor Ihr das erste Mal die Notfallmamas in Anspruch nehmen wollt, müsst Ihr Euch einmalig im Büro für Studierendenangelegenheiten registrieren. Im Betreuungs-Notfall wendet Ihr Euch dann direkt an die www.notfallmamas.de

Kinderbetreuung bei HFBK-Veranstaltungen

Begleitend zu Symposien, Vorträgen und Veranstaltungen an der HFBK Hamburg gibt es ein Betreuungsangebot durch die Notfallmamas. Bei Bedarf meldet Euch bitte rechtzeitig im Büro für Studierendenangelegenheiten.

Aktivitäten für Kinder

Während der Jahresausstellung und der Absolventenausstellung gibt es neben Führungen für Erwachsene jedesmal auch Führungen speziell für Kinder. Die von Studierenden konzipierte Kinderinsel bietet Kindern während der Ausstellung die Möglichkeit, selbst künstlerisch aktiv zu werden.