de en

Bachelor »Bildende Künste« (Lehramt)

Die HFBK Hamburg ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Hochschule, an der die Lehre und Praxis interdisziplinär angelegt ist. Die künstlerische Atelierarbeit und die individuellen künstlerischen Entwicklungsvorhaben stehen im Zentrum des Studiums an der HFBK. Sie eröffnet den Studierenden der Lehrämter den Zugang zu einer Studienpraxis in einem vielgestaltigen Umfeld künstlerischer Disziplinen, Techniken, Medien und wissenschaftlicher sowie kunstpädagogischer Lehrangebote.

Die Studierenden werden in diesem Kontext zu einer künstlerischen Praxis angeleitet, die durch die Erarbeitung einer eigenen künstlerischen Position ein vertieftes Verständnis der bildenden Künste ermöglicht. Bei diesem Lernprozess spielt die Reflexion der künstlerischen Arbeit in der Gruppen- und Einzelkorrektur eine wichtige Rolle. Sie wird durch die wissenschaftlichen Studien unterstützt und die kunstpädagogischen Studien erweitert, welche den Bezug zur Schule herstellen.

Die Hochschule vermittelt damit grundlegende praktische und theoretische Kenntnisse und Fähigkeiten zur präzisen Formulierung künstlerischer Fragestellungen, welche die Kernkompetenzen einer Lehrtätigkeit im Fachunterricht „Bildende Kunst″ ausmachen.

Die weiteren Teildisziplinen des Lehramtsstudiums – Kunstdidaktik, Erziehungswissenschaften und das Zweitfach – werden an der Universität Hamburg studiert.