de en

Elektronik-Werkstatt

Kontakt

Öffnungszeiten

Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten dürfen nur zwei Personen gleichzeitig im Raum K51 arbeiten (normalerweise: Studierende + Lehrbeauftragter). Die Tür bleibt geschlossen, vor Eintritt muss ein Termin abgesprochen werden oder der Einlass kurzfristig abgesprochen und gewährt werden.

Hygienekonzept der Elektronik-Werkstatt, Stand: 25. Mai 2020

Hygienekonzept der Elektronik-Werkstatt

In der Werkstatt Elektronik werden den Studierenden der HFBK Grundkenntnisse im Umgang mit elektrischen und elektronischen Geräten vermittelt und die speziell für ihre jeweiligen künstlerischen Projekte erforderlichen Schaltungen und Prototypen entwickelt. Dabei stehen Forschung und Experiment im Vordergrund. Es werden Fragen zur Robotik, Telematik, Automatisierung, Prozesssteuerung bis hin zu Maschinenbau behandelt.

Vorrangig ist dabei nicht ein marktorientierter, ingenieurwissenschaftlicher Aspekt, vielmehr werden industrielle Technologien zweckentfremdet und finden neue Verwendung in einem interdisziplinären künstlerischen Kontext. Es werden sowohl analoge als auch digitale Lösungsstrategien untersucht wobei das Spektrum von kleinen Microcontroller-basierten Systemen bis hin zu industrieller Antriebstechnik reichen kann.

Sicherheitsaspekte im Umgang mit elektrischer Energie und der zweckgemäße Umgang mit den Gerätschaften werden ebenfalls erläutert.