de en

2014/03/19: Kunstbeutel-Träger/in zeichnet HFBK-Studierende aus

Der/die anonyme Kunstbeutelträger/in der Hamburger Kulturbehörde hat der Gruppe von HFBK-Studierenden, die sich seit Sommer 2013 für die Lampedusa-Flüchtlinge auf St. Pauli engagiert 3000 Euro zugedacht. Es ist zugleich die letzte Ausschüttung aus dem Kunstbeutel mit der das einjährige Experiment vorerst endet.

Die Auszeichnung werde selbstverständlich in Form von Spenden und der Finanzierung von Veranstaltungen an die Flüchtlingsgruppe weitergegeben, so Lisa Sperling und Franziska Kabisch stellvertretend für die Studierenden-Gruppe.

Im Oktober 2013 organisierten die Studierenden mit Unterstützung des Asta eineProtest- Intervention der Flüchtlinge während der Rede von Bürgermeister Olaf Scholz bei der 100-Jahr-Feier der HFBK. So machten sie auch innerhalb der Hochschule auf das Thema aufmerksam. Anschließend fand im November ein Frühstück mit der Gruppe Lampedusa in Hamburg in der Aula der HFBK statt, das von der Studierenden-Gruppe mit Unterstützung des Asta und des Präsidiums initiiert wurde. Im Folgenden veranstaltete der Studienschwerpunkt Theorie und Geschichte den Kongress „Black Box: Lampedusa, Hamburg und die Kunst“.

Als regelmäßige weitere Aktivität ergab sich die von Franziska Kabisch, Lisa-Sperling in Zusammenarbeit Flüchtlingen organisierte Filmreihe „Cinéma de…“ im B-Movie, die afrikanische Filme präsentiert und den Austausch darüber anregt. Die Veranstalter/innen würden sich freuen, wenn über den Kunstbeutel eine Aufmerksamkeit für die Reihe und den Zusammenhang zur Gruppe Lampedusa in Hamburg entsteht.

Insgesamt erhielten zahlreiche Lehrende, Studierende und Absolventen der HFBK Prämien aus dem Kunstbeutel: Anlässlich der Jahresausstellung 2013 wurden die Bühnenraumklasse sowie Ulf Freyhoff und Paul Martin Geisler von der Werkstatt Mixed Media ausgezeichnet. Es folgten Felix Thiele, Ehsan Soheli Rad, Christina Köhler (aka Tintin Patrone), Niklas Hausser, Prof. Wigger Bierma für die von ihm betreute Edition »Freiexemplar« und Moritz Herda für seine Persiflage »Art City Hamburg Scene«.
www.kunstbeutel-hamburg.de