de en

Förderung durch das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (ELES)

Das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (ELES) ist das Begabtenförderungswerk der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland. Als eines von dreizehn vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Studienwerken steht ELES seit seiner Gründung im Jahr 2009 für ein traditionsbewusstes, pluralistisches und weltoffenes Judentum.

Das Programm DAGESH. KunstLAB ELES fördert jüdische Künstler*innen und fragt nach jüdischen Aspekten von Kunst und Kultur ohne diese festzulegen. Die Förderung setzt sich aus einer finanziellen und einer ideellen Förderung zusammen. Die finanzielle Förderung besteht aus einem monatlichen Stipendium und einer monatlichen Studienkostenpauschale bzw. einer Forschungskostenpauschale. Familien- und Kinderbetreuungszuschläge können zusätzlich gewährt werden.

www.dagesh.de
www.eles-studienwerk.de

Geförderte Studierende

Leonid Kharlamov (Studienstipendium)

Ofri Lapid (Promotionsstipendium)

Marija Petrovic (Studienstipendium)

Bewerbung

Für ein Studienstipendium können Sie sich zweimal jährlich bewerben.

Fristen:
1. Juni für die Aufnahme zum Wintersemester
1. Dezember für die Aufnahme zum Sommersemester