de en

2012/03/12: Annika Kahrs auf Shortlist für Columbus-Förderpreis

Die HFBK-Absolventin Annika Kahrs (Diplom 2012) gehört im Auswahlverfahren für den Preis der Columbus Art Foundation zu den sechs FinalistInnen, die zu einer Präsentation in der Kunsthalle Ravensburg eingeladen wurden. Der im zweijährigen Rhythmus vergebene »Columbus-Förderpreis für aktuelle Kunst« der Columbus Art Foundation ist mit 30.000 Euro dotiert. Eine sechsköpfige Jury wählt in einer ersten Runde aus etwa 80 vorgeschlagenen Bewerbungen, die von rund 25 Ausbildungsinstitutionen aus dem gesamten Bundesgebiet kommen, sechs Positionen für eine Shortlist-Ausstellung aus. Aus diesen sechs bestimmt die Jury dann in einer zweiten Runde zum Abschluss der Ausstellung den Förderpreisträger. Fester Bestandteil des Förderpreises sind eine große Einzelausstellung sowie eine umfangreiche monografische Publikation, die genau ein Jahr nach Vergabe realisiert werden sowie Ankäufe für die Sammlung Columbus.

9. März bis 11. Mai 2012
+6 | 2012 shortlist Columbus-Förderpreis
Annika Kahrs u.a.
Columbus Art Foundation
Kunsthalle Ravensburg
Eywiesenstraße 6, Ravensburg
www.c-af.de