de en

2014/03/31: Marta Preis 2014 der Wemhöner Stiftung für Heike Mutter und Ulrich Genth

Heike Mutter, Professorin für Grundlagen/Orientierung im Studienschwerpunkt Grafik/Typografie/Fotografie an der HFBK Hamburg, und Ulrich Genth, zur Zeit Lehrbeauftragter an der HFBK, erhalten den mit 25.000 Euro dotierten »Marta Preis der Wemhöner Stiftung«.
Mit der Auszeichnung, die alle zwei Jahre vergeben wird, ist der Auftrag an den oder die Preisträger verbunden, ein Werk für das Museum zu schaffen.
Das Künstlerpaar habe mit zum Teil spektakulären Installationen »das Spannungsverhältnis von öffentlichem Raum und künstlerischer Intervention« erkundet, teilten das Herforder Museum Marta und die Stiftung am Donnerstag mit. Ihr bekanntestes Projekt sei sicherlich »Tiger & Turtle« in Duisburg, eine weithin sichtbare, zur Achterbahn gewundene Treppe.

Die Jury:

Heiner Wemhöner
Geschäftsführer Wemhöner Surface Technologies GmbH & Co. KG, Vorsitzender des Kuratoriums der Wemhöner-Stiftung

Roland Nachtigäller
Künstlerischer Direktor Marta Herford, Mitglied des Kuratoriums der Wemhöner-Stiftung

Annabelle Gräfin von Oeynhausen-Sierstorpff
Leiterin Unternehmenskommunikation & CI der Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstropff, Mitglied des Kuratoriums der Wemhöner-Stiftung

Dr. Hannes Frank
Aufsichtsrat der Jowat AG, Detmold, Mitglied des Kuratoriums der Wemhöner-Stiftung

Dr. h.c. Lutz Teutloff
Leiter der Teutloff Photo + Video Collection, Bielefeld, Mitglied des Kuratoriums der Wemhöner-Stiftung

Dr. Reinhard Spieler
Direktor Sprengel Museum, Hannover

Dipl.-Hdl. Margrit Harting
Generalbevollmächtigte Gesellschafterin, HARTING KGaA, Espelkamp