de en

2013/05/30: Gunter Reski erhält Edwin-Scharff-Preis 2013

Auf Empfehlung einer siebenköpfigen Jury hat der Senat entschieden, den Edwin-Scharff-Preis in diesem Jahr an den bildenden Künstler Gunter Reski zu vergeben. Der 1963 in Bochum geborene Reski studierte von 1986–1992 Freie Kunst an der HFBK Hamburg bei Gotthard Graubner. 1996 erhielt er das Arbeitsstipendium der Kulturbehörde und unterrichtete an Hochschulen in Hamburg, Oslo und aktuell in Berlin.

Der Edwin-Scharff-Preis zählt zu den traditionsreichen Auszeichnungen des Hamburger Senats und ist seit mehr als 55 Jahren ein wichtiges Instrument zur Förderung von bedeutenden Bildenden Künstlern. Der Preis ist mit 7.500 Euro dotiert. Zu den bisherigen Preisträgern gehören zahlreiche ehemalige Professor/innen und Absolventen der HFBK Hamburg, darunter Ulrich Rückriem, Franz Erhard Walther, Anna und Bernhard Blume, Wiebke Siem, Nicola Torke und Daniel Richter.

Die offizielle Verleihung des Preises wird im Herbst 2013 stattfinden.