de en

2019/11/15: Stipendium Junge Kunst 2020/21

Die Alte Hansestadt Lemgo begründete 1989 das Stipendium Junge Kunst Lemgo. Seidem lebten und arbeiteten hier Jahr für Jahr junge Künstlerinnen und Künstler. Alle zeigten ihre Arbeiten - oft als erste Einzelausstellung - in der Städtischen Galerie Eichenmüllerhaus, deren Programm überregional beachtet wird.

Eingeladen zur Bewerbung um das Sti­pendium sind Künstlerinnen und Künstler der Fachbereiche Malerei, Grafik, Skulptur, Performance, Installation, Fotografie und Video.

Anforderungen und Voraussetzungen

♦ Ein Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Die deutsche Staatsan­gehörigkeit ist keine Voraussetzung.

♦ Bewerber dürfen zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als 35 Jahre sein.

♦ Ein abgeschlossenes Studium an einer Kunsthochschule.

♦ Die Bereitschaft für ein Jahr in Lemgo zu leben.

♦ Arbeit mit dem Ziel zum Schluss des Stipendiums mit eigenen Arbeiten eine Einzelausstellung in der Städtischen Galerie Eichenmüllerhaus auszurichten.

♦ Zur Findung von Frauen oder Männern für das Stipendium dient ein zweistufiger Wettbewerb den eine Jury entscheidet. Bewerber akzeptieren dieses Verfahren uneingeschränkt.

♦ Nach einem Jahr in Lemgo überlassen die Stipendiaten eine in Lemgo entstandene Arbeit kostenlos der Stadt Lemgo oder der Statt Stiftung· Lemgo.

Das Stipendium bietet für ein Jahr:

  1. Ein Atelier 50qm, in einem Innenhof der Altstadt
  2. Eine Wohnung über dem Atelier, 40 qm
  3. Einen monatlichen Zuschuss zu den Unterhaltskosten von 900,-
  4. Das Stipendium endet mit einer etwa vierwöchigen Einzelausstellung von Arbeiten der Stipendiatin/des Stipendi­aten in der Städtischen Galerie Eichen­müllerhaus, einem spätbarocken Palais mit 165 qm Ausstellungsfläche in sechs Räumen im Erdgeschoss.

Das Stipendium beginnt am 1. Mai eines Jahres und endet am 30. April des folgenden Jahres. Die Stipendiaten verpflichten sich während dieser Zeit in Lemgo zu leben und zu arbeiten.

Die Bewerbungsunterlagen für das Stipendium müssen auf eigene Kosten und Gefahr bis spätestens 15. November (Poststempel) eingesandt werden an:

Alte Hansestadt Lemgo

Stipendium Junge Kunst

Rathaus

32655 Lemgo

Zur Wahrung der Anonymität soll als Absender „Stadtverwaltung

32655 Lemgo" eingesetzt werden.

Mehr Informationen zur Bewerbung: www.lemgo.de/index.php?id=493