de en

2020/01/07: HFBK-Jahresausstellung 2020

Jahresausstellung 2020 der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HFBK)

Eröffnung: Donnerstag, 6. Februar 2020, 19 Uhr
Ausstellung: 7. – 9. Februar 2020, täglich 14 bis 20 Uhr
Presseführung: 5. Februar 2020, 11 Uhr (mit Anmeldung)

Zur Jahresausstellung der HFBK Hamburg präsentieren rund 800 Studierende drei Tage lang ein breites Spektrum künstlerischer Arbeiten: von Film und Fotografie über Performance, Skulptur und Malerei bis hin zu Raum- und Soundinstallationen sowie Designentwürfen. Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, sich ein Bild von den aktuellen Produktionen der Hochschule für bildende Künste Hamburg bei einem Rundgang zu machen. Es werden täglich öffentliche Führungen um 16 Uhr und 18 Uhr angeboten.

Im Rahmen der Eröffnung am 6. Februar 2020 verleiht Martin Köttering, Präsident der HFBK Hamburg, den diesjährigen Preis des DAAD für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender. Anschließend wird das Stipendium der Stiftung Stendar-Feuerbaum durch die Geschäftsführerin der Hamburgischen Kulturstiftung Gesa Engelschall überreicht.

Der Studieninformationstag findet am 8. Februar 2020 im Rahmen der Jahresausstellung statt. Nach einer Einführung um 13 Uhr im Hörsaal ermöglichen Sonderführungen durch die Ausstellung Einblicke in die künstlerischen Forschungsergebnisse.

_________________________________________________________________

HFBK Jahresausstellung 2020

Eröffnung: Donnerstag, 6. Februar 2020, 19 Uhr, Eingangshalle
Ausstellung: 7. – 9. Februar 2020, täglich 14 bis 20 Uhr
Orte: Hochschule für bildende Künste, Lerchenfeld 2/Finkenau 42/Wartenau 15, 22081 Hamburg

Eintritt frei, Teilnahme an Führungen kostenlos und ohne Anmeldung

Öffentliche Führungen: täglich 16 und 18 Uhr, Eingangshalle
Führung in englischer Sprache: Sonntag, 15 Uhr, Eingangshalle
Schulkinder-Führungen: Samstag + Sonntag 16 Uhr, Mensavorraum
Kinderinsel: Samstag + Sonntag 15 – 18 Uhr, Mensavorraum

Studieninformationstag: Samstag, 8. Februar 2020, 13 Uhr, Aula
Anschließend ab 14 Uhr Sonderführungen durch die Jahresausstellung

Semestereröffnung und Hiscox-Preisverleihung 2020

On the evening of November 4, the HFBK celebrated the opening of the academic year 2020/21 as well as the awarding of the Hiscox Art Prize in a livestream - offline with enough distance and yet together online.

Art defies Corona: Graduate Show 2020

With a two-month delay, the Graduate Show took place this year on the 19 and 20 September. More than 140 students showed their artistic graduation projects, from painting to sound installation.

Teaching Art Online at the HFBK

How the university brings together its artistic interdisciplinary study structure with digital formats and their possibilities.

New articles at rhizome.hfbk.net

rhizome.hfbk.net is the social network of the HFBK. It opens a digital forum for exchange and discussion in which students, teachers, guest authors, art critics and the interested public provide a wide range of content and perspectives.

HFBK Graduate Survey

Studying art - and what comes next? The clichéd images stand their ground: Those who have studied art either become taxi drivers, work in a bar or marry rich. But only very few people could really live from art – especially in times of global crises. The HFBK Hamburg wanted to know more about this and commissioned the Faculty of Economics and Social Sciences at the University of Hamburg to conduct a broad-based survey of its graduates from the last 15 years.

How political is Social Design?

Social Design, as its own claim is often formulated, wants to address social grievances and ideally change them. Therefore, it sees itself as critical of society – and at the same time optimizes the existing. So what is the political dimension of Social Design – is it a motor for change or does it contribute to stabilizing and normalizing existing injustices?

Annual Exhibition 2020 at the HFBK

The HFBK’s traditional annual exhibition („Jahresausstellung“) opens in February every year. For three days the students – from first-years to post-graduates – present a broad spectrum of their current work and projects from all the different departments. All classrooms, studios and halls in the building are used. Interested visitors are cordially invited to gain an impression of the art currently being created at the HFBK.