Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10849   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Shooting Stars

Dokumentarfilm, D 2017, 32 Min. 

Shooting Stars (D 2017, 32 Min.); Plakat
Shooting Stars (D 2017, 32 Min.); Filmstill
Shooting Stars (D 2017, 32 Min.); Filmstill
Shooting Stars (D 2017, 32 Min.); Filmstill
Shooting Stars (D 2017, 32 Min.); Filmstill
„Dieses Paparazzi ist im Grunde auch nur eine Art der Pressearbeit, aber eine unbestechliche. Weil wir fotografieren das, was wirklich passiert,“ findet Paparazzo Andreas Meyer. SHOOTING STARS begleitet ihn bei seiner Arbeit auf den Filmfestspielen in Cannes und zeichnet so das Porträt eines umstrittenen Berufs.

Wie wird man zu einer öffentlichen Person? Was darf gezeigt werden? Welche Mittel sind erlaubt? Meyer ist auf der Jagd nach dem perfekten Schuss. Auf der Straße vor den Hotels und Restaurants lauert er auf seine Gelegenheit. Im Spannungsfeld zwischen Prominenz und Privatsphäre.

Doch die Beziehung zwischen Fotograf und Star ist nicht die zwischen Jäger und Gejagtem. Es sind die Bilder, welche Prominenz erzeugen und mit ihr den Marktwert einer Person. In einer digitalisierten Medienlandschaft aus konkurrierenden Fotografen, Agenturen, Magazinen und Sendern werden diese rund um die Uhr produziert, verschickt, verkauft und veröffentlicht.

„Die wollen alle nur das Schöne sehen im Leben,“ so Meyer. „Und Cannes ist der perfekte Ort dafür.“
Künstlerische Bachelor-Arbeit, 2017
Künstler/in:
Laura Reichwald
Bachelor of Fine Arts an der HFBK seit 2011
Abschluss 2017
weitere Beteiligte
mit Andreas Meyer und Willi-Harry Grieser; Idee, Regie, Produktion: Laura Reichwald; Bildgestaltung: Markus Kloth; Setton: Georg Kußmann; Montage: Carolin Haberland; Mischung und Sounddesign: Cornelius Wilkening; Colorist: Knipp Kühl; Titel- & Grafikdesign: Stefan Kilz
Betreuung HFBK:
Prof. Pepe Danquart, Prof. Wim Wenders, Nora Moschüring, Luise Donschen, Bernd Schoch
Studienschwerpunkt:
Film
Kategorie:
Film > Dokumentarfilm