Aktuelles /Ausschreibungen

Ausschreibungen

Treatmentförderung der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein

Bewerbung ganzjährig möglich | Die Herstellung eines Drehbuchs für einen programmfüllenden oder in Ausnahmefällen die Stoffentwicklung für die Ausarbei­tung einer projektgerechten Beschreibung für programmfüllende Dokumentarfilme kann mit einer Förderung in Form eines erfolgsbedingt rückzahlbaren zinslosen Darlehens bis zu einer Höhe von maximal 50.000 Euro unterstützt werden. Weitere Informationen unter
www.ffhsh.de

»Unseren Künsten« der Claussen-Simon-Stiftung

Bewerbung bis 31. März 2017 | Mit monatlich bis zu 1.500 Euro Förderung werden Künstlerinnen und Künstler gefördert, die ihr Studium innerhalb der letzten zwei Jahre abgeschlossen haben. Weitere Informationen unter
www.unserenkuensten.de

9Tage.Schöpfung.

Bewerbung bis 1. April 2017 | Studierende und Absoventinnen und Absolventen aus den Sparten Bildhauerei, Malerei, Freie Grafik, Fotografie, Performance und Video können sich mit einem digitalen Portfolio samt Lebenslauf bewerben. In einer neuntägigen Arbeitsphase wird ein Ausstellungsstück geschaffen. Am Jahresende wird aus den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Gewinner mit einem Förderpreis von 1.000 Euro ausgezeichnet.
www.bellamartha.com

Open Call Prima Kunst 2017

Der Verein Prima Kunst in Kiel bittet um Einreichungen von Projektvorschlägen für Ausstellungen im Kunst-Container. Weitere Informationen unter
www.primakunst.info

Achterhaus Stipendium for Foreign Students

Bewerbung bis 31. März 2017 | Für zwei dreimonatige Stipendienaufenthalte können Hamburger Institutionen ausländische Studierende für die Ateliergemeinschaft Achterhaus vorschlagen. Teil der umfassenden Förderung sind kostenfreie Wohn- und Arbeitsräume sowie eine finanzielle Unterstützung von 1.000 Euro im Monat. Die Bewerbung ist an ein Projektvorhaben gebunden. Weitere Informationen unter
www.hamburg.de/kulturbehoerde sowie in Englisch www.hamburg.de

art-figura 2017 - 7. Kunstpreis der Stadt Schwarzenberg

Bewerbung bis 31. März 2017 | Anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ 2017 lautet das Thema des 7. Schwarzenberger Kunstpreises: RE–FORMATION. Pro Teilnehmer kann ein Wettbewerbsobjekt in Form einer Skulptur oder Plastik als fertiggestelltes Kunstwerk eingereicht werden. Der Preis ist mit insgesamt 10.500 Euro dotiert.
www.schwarzenberg.de

6. Plakatwettbewerb der altonale - Das Hamburger Kulturfestival

Bewerbung bis 31. März 2017 | Die altonale ist ein Kulturfestival in Hamburg und empfängt jährlich  etwa 600.000 Besucher. Raum ist das Thema des 14tägigen Hamburger Kulturfestivals im  kommenden Jahr: Lebensraum, Zwischenraum, Spielraum, urbaner Raum, öffentlicher und privater Raum. Welche Qualitäten braucht Raum? Welche Räume gibt es um uns herum? Wie schaffen wir uns selber neue und mit wem? Gestaltet werden soll das Veranstaltungsplakat 2017 in einem illustrativen Stil: Collage, Malerei, Zeichnung – was auch immer den (Frei)RAUM schafft für Kunst, Kultur und Inspiration steht für die altonale und ist willkommen. Der 1. Preis ist dotiert mit 1.000 Euro.
www.altonale.de

Klaus-Kröger-Atelierstipendiums 2017/2018

Bewerbung bis 1. April 2017 | Das Stipendium beinhaltet die mietfreie Nutzung des ehemaligen, ca. 36 qm großen Ateliers von Klaus Kröger durch zwei Künstler/innen für ein Jahr sowie eine Abschlussausstellung im Ausstellungssaal des Künstlerhauses Sootbörn. Bewerben können sich bildende Künstler/innen, die in den letzten vier Jahren ihren Hochschulabschluss in Hamburg an der Hochschule für bildende Künste oder an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften gemacht haben.
www.afdk.de

Open Call BUNKERHILLGalerie

Bewerbung bis 9. April 2017 | Die neu gegründete Galerie im Hochbunker am Heiligengeistfeld ruft auf, sich zur vierten Gruppenausstellung unter dem Motto »The Worst Case« zu bewerben. Die Aussstellung wird vom 22. April bis 4. Mai stattfinden. Weitere Informationen unter
www.hilldegarden.org

Förderpreis junge Ulmer Kunst

Bewerbung bis 27. April 2017 | Die Stadt Ulm schreibt im zweijährigen Turnus einen Förderpreis für junge Ulmer Künstlerinnen und Künstler aus. Der Preis ist mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 12.000 Euro dotiert, die jeweilige Einzelzuwendung beträgt 2.000 Euro. Weitere Informationen unter
www.foerderpreis-kunst.ulm.de

Heise Kunstpreis 2017

Bewerbung bis 30. April 2017 | Künstlerinnen und Künstler die mit Malerei und Grafik arbeiten können zum diesjährigen Thema »Kopfkino« Arbeiten einreichen. Insgesamt sind 2.500 Euro ausgelobt. Weitere Informationen unter
www.heise-kunstpreis.de

KSN-Nachwuchsstipendium

Bewerbung bis 5. Mai 2017 | Die KSN-Stiftung, Stiftung der Kreis-Sparkasse Northeim, vergibt jährlich ein Stipendium an jungen Künstlerinnen und Künstler, die in in Niedersachsen, Nordhessen, Bremen und Hamburg geboren wurden oder dort leben und nicht älter als 35 Jahre sind. Das Stipendium umfasst eine monatliche Zuwendung in Höhe von 750 Euro über 12 Monate sowie ein Aufenthaltsstipendium mit Atelier- und Wohnraum in Northeim. Weitere Informationen unter
www.ksn-northeim.de

Kreuzweg Freiheit 2017

Bewerbung bis 15. Mai 2017 | Der Wettbewerb ist für Bewerbungen von Studierenden der Architektur und Bildhauerei sowie professionellen Architekten und Bildhauern geöffnet. Das besten Projekt kann im öffentlichen Raum Danzigs realisiert werden. Weitere Informationen unter
www.crossroadsoffreedom.eu

Juliane Bartel Medienpreis für Onlinevideos

Bewerbung bis 1. September 2017 | Ein Preisgeld von ingesamt 3.000 Euro ist für Onlinevideos zum Thema Gleichstellung, Rollenvielfalt und Geschlechtergerechtigkeit ausgelobt. Weitere Informationen unter
www.jbp.niedersachsen.de

Panathlon Zeichenwettbewerb 2017

Bewerbung bis 1. Oktober 2017 | Mit insgesamt 1.450 Euro werden die drei besten Einreichungen prämiert. Die 15 ausgewählten Zeichnungen werden an unterschiedlichen Orten ausgestellt. Weitere Informationen unter
www.pcucommittee.com

Deutscher RecyclingDesignpreis 2017

Bewerbung bis 15. November 2017 | Ziel des Designpreises ist, aus »Abfall« und/oder industriellen/handwerklichen Produktionsrückständen Objekte und Gegenstände für den alltäglichen praktischen Gebrauch oder für Dekorations- und Ausstattungszwecke zu entwerfen. Insgesamt ist ein Preisgeld von 4.000 Euro ausgelobt. Weitere Informationen unter
www.recyclingdesignpreis.org

 

Die Auschreibungen auf dieser Seite sind nach dem Termin des Bewerbungschlusses sortiert.

 

Kontakt

Bitte senden Sie zur Veröffentlichung bestimmte Ausschreibungen an
E-Mail: newsletter@hfbk-hamburg.de

Neue Datenbank

Artist-in-Residence Programme in Polen

  1. www.artistresidencies.pl