Startseite

Sommersemester

Hochschule für bildende Künste Hamburg

Absolventenausstellung
Eröffnung: 9. Juli 2015

Autor/innen gesucht

Die HFBK Hamburg sucht für eine kontinuierliche Zusammenarbeit Studierende der Kulturwissenschaften, der Kunstgeschichte und verwandter Disziplinen, die Lust haben, über aktuelle Kunst zu schreiben.

Problemorientierte Gestaltung

Im Oktober 2015 startet an der HFBK Hamburg ein Graduiertenprogramm für Absolvent/innen, die sich inhaltlich für die Schwerpunkte Design und Grafik interessieren. Ziel des einjährigen Programms ist, mit künstlerischen Mitteln gesellschaftspolitische Debatten zu initiieren und neue Designstrategien zu entwickeln... / weiter

Graduiertenkolleg »Ästhetiken des Virtuellen«

Das interdisziplinär ausgerichtete Graduiertenkolleg »Ästhetiken des Virtuellen« an der HFBK Hamburg hat seine Arbeit aufgenommen.

Familiengerechte Hochschule

Die HFBK hat das Zertifikat  »audit familiengerechte hochschule« erhalten. Zahlreiche Maßnahmen wurden im Rahmen des Auditierungsverfahrens bereits umgesetzt...

»berühmt-berüchtigt. ein nicht ganz offizielles Glossar der ersten 100 Jahre am Lerchenfeld«

Das »nicht ganz offizielle Glossar der ersten 100 Jahre am Lerchenfeld« wurde gestaltet von  Jana Reddemann und Alexander Werle (bei Prof. Ingo Offermanns). Es kann online bestellt werden beim

HFBK mit eigenem Filmchannel auf realeyz.tv

Mit einem Filmscreening feierte der Studienschwerpunkt Film den Beta-Launch des eigenen HFBK-Channels bei der Online-Videothek realeyz.tv. Auf diesem sind ab sofort studentische Arbeiten zu sehen. zum HFBK-Channel auf realeyz.tv »

»Beides Nochmal«, erschienen im Materialverlag

Neuerscheinungen im Materialverlag der HFBK

Im Materialverlag veröffentlichen Studierende und Lehrende der HFBK Hamburg Künstlerbücher und wissenschaftliche Publikationen in Kleinauflage. Diese können online bestellt werden beim Materialverlag

Zahlreiche Ausschreibungen

Als Service für unsere Studierenden veröffentlichen wir hier ständig aktuelle Ausschreibungen für Preise und Stipendien. Informieren Sie sich über Filmfestivals, Fotowettbewerbe, Designpreise, Künstlerstipendien... /mehr

Newsletter

Sie möchten regelmäßig informiert werden?

In den Studierenden-Verteiler eintragen:

 

Kunst / Termine

25.06.2015 - 05.07.2015
5. Koreanische Filmtage
Ort: Metropolis Kino, Hamburg

Maya Connors »The Owls Have Grown as Big as the Half Moon« (2./ 3. Juli), Christian Jankowski »Cleaning Up the Studio« (3./ 4. Juli), Il Kang »Seme. Schlage nicht, um zu gewinnen. Gewinne, dann schlage« (2. Juli), Hana Kim »Der bittere Apfel vom Stamm« (27. Juni, 1./ 3. Juli)

www.metropoliskino.de

06.07.2015 - 16.00 Uhr
Speakout Monday #8: Bücher, die mein Leben verändert haben
Ort: HFBK Hamburg, Wartenau 15

mit Harald Welzer, Friedrich von Borries, Reinhard Kahl, Van Bo Le-Mentzel

www.facebook.com/events/

06.07.2015 - 19.00 Uhr
Überbelieferte Kunstgeschichte
Ort: Kunsthaus Hamburg

Christian Jankowski
Ausstellung zum Finkenwerder Kunstpreis 2015

www.kunsthaushamburg.de

06.07.2015 - 22.00 Uhr
GAGA MIKI SHOW
Ort: Golden Pudel Club, Hamburg

von: Martine Heuser, Goscha Steinhauer, Marko Mijatovic
mit: Carlos León, Iason Roumkos, Rados Vujaklija und Charlotte Livine, sowie Magic Marcel und der Gruppe Sfir aus Berlin.

www.pudel.com

07.07.2015 - 21.30 Uhr
F.S.K.
Ort: Schauspiel Hannover, Festivalzentrum

Michaela Melián u.a.
Theaterformen Open-Air-Konzert

www.schauspielhannover.de

08.07.2015 - 12.07.2015
Modell: Kiosk
Ort: Uhlenhorst, HFBK Hamburg

»Tor zur Welt. Mobile Architektur. Kapitel 4«
Gvantsa Jiadze, Nicole Lichtenegger, Daniel Pietschmann, Merlin Reichart, Maria Weis

www.stadtkuratorin-hamburg.de

09.07.2015 - 19.00 Uhr
Stadtgespräch #13. Cultural Production in Urban Struggles
Ort: Büro Stadtkuratorin Hamburg

Galit Eilat (Kuratorin, Amsterdam und Berlin)

www.stadtkuratorin-hamburg.de

12.07.2015 - 17.00 Uhr
Schwarmwesen's Forking Horizon
Ort: Brache am U-Bahnhof Überseequartier, HafenCity

Johannes Paul Raether
Performance (Teil 2) im Rahmen des Sommerprogramms »It Might Be Possible that the World Itself Is Without Meaning*«

www.stadtkuratorin-hamburg.de