de en

Sommer des Wissens 2019

22. – 23.6.2019
Sommer des Wissens 2019

Samstag, 22. Juni, 13-14 Uhr
Hauptbühne, Rathausmarkt

YAYACLA (Robin Hood)

Little John: You know something, Robin? I was just wonderin’. Are we good or bad guys? You know. I mean, uh, our robbin’ the rich to feed the poor. (aus Walt Disneys Robin Hood)

Daniel Hopps Performances bestehen aus der Inszenierung sozialer Situationen und ihrer filmischen Begleitung. Für YAYACLA (Robin Hood) produzierte er ein Geflecht aus Beziehungen und Abhängigkeiten, die in einer Gruppe von Künstler*innen aus Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf und Lahore wirken. Die hier gezeigte multimediale Arbeit, die speziell für den Sommer des Wissens konzipiert wurde, mündet in einen Auftritt, der die Ambivalenz der legendären Robin Hood-Figur verdeutlicht. Einerseits verteilt Robin Hood das Geld der Reichen an die Armen und hilft diesen damit kurzfristig. Andererseits profitiert er gerade davon, dass die Situation so ist, wie sie ist und wird so zum Helden.

Beteiligte: Daniel Hopp mit Biesemann, Kenneth Dow, Gaia Gionti, Rosanna Graf, Curtis Kane Mahon, Lena Mai Merle, Imran Nafees Siddiqui, Liliana Orsini, Andy Prepp, Zaib Rehmann, Leonie Rottmann und Multi Wolf

https://vimeo.com/339728352

Sonntag, 23. Juni, 11-17 Uhr
Kulturpavillon, Rathausmarkt

Planet HFBK

Statussymbol, Funktionalität, Ersatzreligion, Veränderungsimpuls, Größenwahn, Befriedigung, Schaulust, Klassiker, Massentauglichkeit – es gibt viele Schlagworte in der Diskussion um die Rolle von Kunst und Design in der Gesellschaft. Wie setzen sich Designerinnen und Künstler in der speziellen Umgebung einer Kunsthochschule mit ihrer Rolle auseinander? Welche Methoden und Prozesse werden angewendet, was sind die Resultate? Wie fühlt sich ein Tag an der HFBK Hamburg an? Das und ein gehöriges Stück HFBK-Legende werden einmalig auf dem Rathausmarkt erlebbar sein.

Beteiligte: Tim Ballaschke, Lea Böttcher, Nick Guse, Johan-Pertti Hagelstein, Brigette Hoffman, Anna Satu Kaunisto, Jia Kim, Laura Mahnke, Janosa Mike, Harry Thring, Sebastian Tuchnitz, Dennise Vazquez, Klasse Anselm Reyle

Konzeption: Studio C.A.R.E. (Sebastian Kubersky, Christine van Meegen)