de en

No matter what your current state is – it could be better

21. – 24.4.2016
No matter what your current state is – it could be better

  • Ort:

  • Kunstverein Harburger Bahnhof, Hamburg

Carsten Benger in Zus. mit Philip Gaißer
im Rahmen von »Sequenzen aus 50 Millionen Konstellationen«, Ausstellungsreihe zum Arbeitsstipendium der Freien und Hansestadt Hamburg 2015