de en

2018/01/17: Großer Kunstpreis Berlin 2018 für Thomas Demand


Thomas Demand, Professor für Bildhauerei an der HFBK Hamburg, erhält den mit 15 000 Euro dotierten Großen Kunstpreis Berlin 2018 der Akademie der Künste, der im Auftrag des Landes Berlin verliehen wird. Im vergangenen Jahr erhielt ihn der Regisseur Emin Alper. Der Jury gehörten diesmal als Akademie-Mitglieder die Künstlerin Tacita Dean und der ehemalige Bremer Kunsthallen-Chef Wulf Herzogenrath an sowie die Direktorin des Staatlichen Kunstsammlungen in Dresden, Marion Ackermann. In ihrer Begründung erklärten sie: Demand mache klar, „dass die größte Täuschung das Abbilden der Realität ist und unser kaum erschütterbarer Glaube daran, dass es die Wirklichkeit wiedergeben und darstellen kann“.

Neben dem Großen Kunstpreis vergibt die Akademie sechs weitere Auszeichnungen in Höhe von je 5000 Euro. Die Verleihung der Preise findet am 18.März 2018 in der Akademie der Künste am Pariser Platz statt.

www.adk.de