de en

2016/06/28: Filmförderung für HFBK-Absolvent*innen

Das Gremium 1 der FFHSH vergab am 22. Juni 2016 Fördergelder in Höhe von 3.585.000 Euro an 26 Projekte, darunter auch an zwei Projekte Filmemacher*innen von der HFBK Hamburg.

In Aus dem Nichts (500.000 Euro, Bombero International GmbH & Co KG) von Fatih Akin (HFBK-Studium von 1994 bis 2001) gerät das Leben einer jungen Frau aus den Fugen, als ihr Mann und ihr kleiner Sohn Opfer eines rassistischen Bombenanschlags werden und schwört den Tätern Rache. Neben Denis Moschitto wird auch Diane Kruger in Hamburg vor der Kamera stehen.

In ihrem Kinodebüt Ein ziviler Dienst AT (150.000 Euro, Juna Film UG) erzählt Eibe Maleen Krebs (Master of Fine Arts 2014 bei Prof. Pepe Danquart, Prof. Robert Bramkamp und Prof. Dr. Michael Diers) die Geschichte um den jungen Christoph, der ein freiwilliges soziales Jahr absolviert und auf den totkranken Sven trifft. Der Film erzählt von einer intensiven Freundschaft zweier junger Männer, deren Leben sich auf schicksalhafte Art und Weise kreuzen.
www.ffhsh.de