de en

2014/04/30: Yoojin Chang erhält Nachwuchsförderung der Kunststiftung Schües

Die HFBK-Absolventin Yoojin Chang wurde von den Vorstands- und Kuratoriumsmitgliedern der Kunststiftung Christa und Nikolaus Schües für die Nachwuchsförderung 2014 ausgewählt. Zusätzlich zu dem Förderbetrag kaufte die Stiftung zwei Arbeiten der Stipendiatin.

Yoojin Chang, geboren 1984 in Seoul, studierte von 2006 bis 2014 an der Hochschule für bildende Künste Hamburg bei Prof. Werner Büttner und Prof. Dr. Michael Diers.

Die Kunststiftung Christa und Nikolaus Schües stellt seit 2012 jährlich einen Betrag von 5.000 Euro zur Verfügung, mit dem vielversprechende Nachwuchskünstler/innen der HFBK Hamburg gefördert werden sollen.

Vor der Vergabekommission präsentierten außer Yoojin Chang auch noch Dorothee Diebold, Oliver Lenhart, Sebastian Ritschel und Sebastian Wiegand ihre Arbeiten.