de en

2019/11/14: Kunstpreis Beethoven Reloaded

BEETHOVEN UND HUMANISMUS

ANFORDERUNGEN

Gesucht werden Crossover-Projekte, in denen künstlerische Disziplinen wie Bildende Kunst, Musik, Tanz, Installation, Lichtprojektion, Medienkunst, Literatur von Poetry Slam bis Rapp etc. miteinander verbunden werden.

Die Auseinandersetzung mit Beethoven und seinem Verhältnis zum Humanismus soll über den musikalischen Zugang hinaus erweitert werden und im Sinne eines Perspektivwechsels eine frische, interdisziplinäre Annäherung initiieren. Diese soll unter dem Aspekt der humanistischen Werte zudem einen prüfenden Blick auf unsere Zeit und unsere gesellschaftliche Ausrichtung lenken. Dadurch werden Beethovens gesellschaftskritische Positionen in Form eines Brückenschlages in der heutigen gesellschaftlichen Situation reflektiert und neu interpretiert.

Die Ausschreibung richtet sich bundesweit an freischaffende bildende Künstler, Musiker, Autoren, Medienkünstler und Hochschulen.

PREISGELDER UND AUFWANDSENTSCHÄDIGUNG

  1. PREIS 5000,-€
  2. PREIS 4000,-€
  3. PREIS 3000,-€

SONDERPREIS 2000,-€

Die zehn von der Jury nominierten Projekte erhalten für Transport/Fahrkosten und Realisation eine Aufwandsentschädigung von insgesamt 4000,-€ pro Projekt.

EINSENDUNGEN

Beschreibungen und Erläuterungen der Arbeit (entsprechend dem Projekt mit digitaler Ergänzung) und Lebenslauf

Eingangsfrist: 14. November 2019

an das

Katholisch-Soziale Institut,

53721 Siegburg, Bergstr. 26

Eine Jury wählt unter den Einsendungen 10 Arbeiten aus.

AUSSTELLUNG

Die zehn nominierten Arbeiten werden analog zu Barcamps im Rahmen einer Präsentationswoche von Freitag, dem 6.3.2020 bis Sonntag, den 15.3.2020 von den Bewerbern realisiert, an geeigneten Orten des öffentlichen Lebens der Kategorie entsprechend gezeigt sowie in Künstlergesprächen erläutert und diskutiert.

PRÄMIERUNG UND

PREISVERLEIHUNG

Die Auswahl der Preisträger aus den zehn nominierten Projekten erfolgt partizipatorisch durch die teilnehmenden Besucher im Rahmen der Ausstellungszeit.

Die nominierten und prämierten Arbeiten werden in Form einer DVD dokumentiert.

Öffentliche Preisverleihung im Rahmen eines Festaktes: Sonntag, 15.3.2020.

Weitere Informationen zur Bewerbung: www.tagen.erzbistum-koeln.de/ksi/veranstaltungsprogramm/kunst-kultur/beethoven-reloaded/index.html