de en

2018/07/29 »Neue Ansichten« – Tandem-Stipendium des Umweltbundesamtes

Bewerbung bis 29. Juli 2018

Zum zweiten Mal vergibt das Umweltbundesamt (UBA) im Rahmen des Forschungsprojekts »Neue Ansichten« ein Stipendium für Kunstschaffende. Eine prominent besetzte Jury (Julius von Bismarck, Prof. Anke Haarmann, Prof. Susanne Lorenz) wählt unter den eingereichten Bewerbungen vier Stipendiat*innen aus.

Beim Tandem-Stipendium bewerben sich die Künstler*innen konkret für die Zusammenarbeit mit einem/einer der nominierten Wissenschaftler*innen oder mit einem der fachlichen Experten-Teams des UBA. Die ausgewählten Künstler*innen erhalten im Herbst/Winter 2018 ein vierwöchiges Arbeitsstipendium in Höhe von 2.000 Euro, um gemeinsam mit den Wissenschaftler*innen einen künstlerischen Forschungsprozess zu bestreiten. Außerdem stehen für jede/n Künstler*in Reise- und Unterbringungskosten von max. 1.000 Euro zur Verfügung. Nicht übernommen werden Produktionskosten oder die Finanzierung einer Einzelausstellung oder Aufführung/Publikation eines Werks.

www.umweltbundesamt.de