Studium /Studienschwerpunkte /Design

Studienschwerpunkt Design

Forschung und Lehre im Studienschwerpunkt Design setzen sich mit Verschiebungen und Instabilitäten im gesellschaftlichen Gefüge von Ware, Information und Macht auseinander. Das Studium führt praktisch wie theoretisch in ästhetische Konzepte und mediale Formen ein, die in gesellschaftlichen Prozessen Bedeutung erlangen. Auf diese Weise sollen Beiträge zu möglichen anderen Lebenswelten entworfen werden.

Das Studium eröffnet dafür experimentelle Räume, in denen sich das Design auch anderen Erfahrungen, Disziplinen und Verfahren als den eigenen aussetzt. Dies vollzieht sich in konzeptionellen Auseinandersetzungen und in der materiellen Erprobung. Insofern korrespondiert es mit künstlerischen Fragestellungen, ohne dabei den Horizont eines praktischen Umgangs mit gesellschaftlich fungierenden Objekten, lebensweltlichen Zeichenstrukturen und Prozessen zu verlassen.

Lehrende im Studienschwerpunkt

Julia Lohmann

Raum: 31 Wartenau
Telefon: +49 40 428 989 -324
Fax: +49 40 428 989 -271
E-Mail: julia.lohmann@hfbk-hamburg.de

Professorin für Einführung in das künstlerische Arbeiten (Design)
Orientierung / Grundlagen

Professor for introduction to artistic work in Design
Orientation / Basics

Julia Lohmann übernahm 2011 die Professur für Anfängerbetreuung im Studienschwerpunkt Design.

Lohmann (*1977 in Hildesheim) studierte zunächst Grafikdesign am Surrey Institute of Art and Design des University College in Epson, in der Nähe von London, und absolvierte 2004 ein Masterstudium in Produktdesign am Royal College of Art in London. Lohmann ist mit ihren Arbeiten in privaten und öffentlichen Sammlungen wie etwa des MoMA in New York vertreten; für ihre innovativen Ansätze im Design ist sie bereits mehrfach ausgezeichnet worden, unter anderem auf der Design Miami Basel 2008 zum Designer of the Future. Im April 2011 wurde sie auf der Rolling Stone Designer List unter die Top 20 derjenigen Designer gewählt, die das Design des kommenden Jahrzehnts beeinflussen werden. Vor ihrer Berufung an die HFBK unterrichtete sie u.a. im Master-Studiengang für Produktdesign am Royal College of Art in London.

Julia Lohmann was appointed as professor in charge of mentoring new students in the department of Design in 2011.

Lohmann (*1977 in Hildesheim) initially studied Graphic Design at the Surrey Institute of Art and Design of the University College in Epson, close to London, and completed Master studies in project design at the Royal College of Art in London in 2004. Lohmann’s artworks feature in private and public collections, including MoMA in New York. She has received a number of awards for her innovative approach to design, including the Designer of the Future award at Design Miami Basel, 2008. In April of 2011, she appeared in the Rolling Stone Designer list of the top 20 influences on design in the coming decade. Appointments previous to her post at the HFBK Hamburg included lecturing on the Master study programme for product design at the Royal College of Art in London.

www.julialohmann.co.uk

 

Oliver Schau, »Tärnö 7«, sich selbst aufräumender Klappstuhl, Austellung zum HFBK-Designpreis 2013
Oliver Schau, »Tärnö 7«, sich selbst aufräumender Klappstuhl, Austellung zum HFBK-Designpreis 2013

Website des Studienschwerpunkts

  1. www.design.hfbk-hamburg.de