Studium /Studiengänge /Bachelor »Bildende Künste«

Bachelor »Bildende Künste«

Bachelor of Fine Arts

Der interdisziplinäre Bachelor-Studiengang »Bildende Künste« umfasst alle an der HFBK vertretenen künstlerischen und wissenschaftlichen Fächer. Den Studierenden stehen sämtliche Studienschwerpunkte offen:

sowie zahlreiche Werkstätten und Labore.

Es liegt in der Entscheidung der Studierenden, verschiedene Studienschwerpunkte zu kombinieren oder sich auf einen einzelnen zu konzentrieren. Diese Offenheit gewährt ein Höchstmaß an Flexibilität und ermöglicht, ein individuelles künstlerisches und/oder wissenschaftliches Profil auszubilden.

In den ersten beiden Semestern erhalten die StudienanfängerInnen eine eingehende Betreuung, die sie mit verschiedenen Methoden und Arbeitsformen vertraut macht und eine erste Orientierung für das weitere Studium gibt. Später wird das Lernen und Forschen in den Studios der Hochschule durch das künstlerische Entwicklungsvorhaben der Studierenden bestimmt und der individuelle künstlerische Ansatz im Wechselspiel zwischen praktischem und konzeptionellem Arbeiten gewonnen. Hierbei werden sie von den künstlerisch Lehrenden in Einzel- und Gruppengesprächen intensiv betreut. Zugleich fördert das breit gefächerte wissenschaftliche Angebot die Studierenden darin, ihre künstlerischen Entwicklungsvorhaben präzise zu durchdenken, theoretisch zu vertiefen, reflektiert darzulegen und überzeugend zu präsentieren. Ein wissenschaftlicher Schwerpunkt ist ebenfalls möglich. In den zahlreichen künstlerischen Werkstätten können Kenntnisse über Material- und Anwendungsgebiete der Werkbereiche erworben und die notwendigen handwerklichen und technischen Fertigkeiten geschult werden.

Die Studierenden lernen, eigene Arbeiten zu entwickeln, deren experimenteller Charakter ästhetische Argumentationen, Aussagen und Intensitäten hervorbringt. Sie können sich handwerkliche Verfahren und Fertigkeiten aneignen, mittels derer sich unterschiedliche künstlerische Ideen exponieren, präzisieren und weiterentwickeln lassen. Die Studierenden erarbeiten sich kunstgeschichtliche Kenntnisse und theoretische Begriffe, die eine Reflexion über den Status der eigenen Arbeiten ermöglichen und die künstlerische Produktivität inspirieren wie intensivieren. Studierende mit einem wissenschaftlichen Schwerpunkt lernen darüber hinaus, theoretische Probleme zu formulieren, argumentativ zu entfalten und Thesen oder Schlussfolgerungen herauszuarbeiten. Das Studium schließt den Erwerb von Fähigkeiten ein, die eigenen Arbeiten öffentlich zu präsentieren und in unterschiedlichen Medien zur Geltung zu bringen. Die Regelstudienzeit beträgt 8 Semester.

 

 

Download

  1. Studienordnung  für den Studiengang »Bildende Künste« (Abschluss: Bachelor of Fine Arts)
  2. Prüfungsordnung  für den Studiengang »Bildende Künste« (Abschluss: Bachelor of Fine Arts)
  3. Modulhandbuch  für den Studiengang »Bildende Künste« (Abschluss: Bachelor of Fine Arts)