Service /Presse /Pressemitteilungen

Pressemitteilung


20.08.2014

Zertifikat »audit familiengerechte hochschule« an HFBK verliehen

Die Hochschule für bildende Künste Hamburg (HFBK) erhielt am 17. Juni 2014 das Zertifikat zum »audit familiengerechte hochschule« der Berufundfamilie gGmbH, einer Initiative der gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Die HFBK ist damit eine von 39 Hochschulen, die in den vergangenen 12 Monaten erfolgreich an dem ersten Abschnitt des Auditierungsverfahrens teilgenommen hat, um die Arbeits- und Studienbedingungen sukzessive familiengerechter zu gestalten.

In diesem Rahmen wurden an der HFBK verschiedene Maßnahmen umgesetzt:

  • Einführung flexibler Arbeitszeiten (Gleitzeit mit Kernarbeitszeit für Mitarbeiter/innen)
  • Möglichkeit der individuellen, flexiblen Studienorganisation für Studierende
  • individuelle Prüfungstermine innerhalb des Prüfungszeitraumes
  • regelmäßige Lehrveranstaltungen zur Gender-Thematik
  • Teilnahme am Frauen-Förderprogramm Pro Exzellenzia, Stipendienvergabe an Promovendinnen und Postdocs
  • Schaffung eines Eltern-Kind-Raums
  • Organisation eines Kinderprogramms bei prominenten Veranstaltungen, wie z.B. der Jahres- und Absolventenausstellung

In den kommenden Jahren werden weitere Schritte zur Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Familie an der HFBK folgen, denn bei der Auditierung handelt es sich um einen kontinuierlichen Prozess, der jährliche Überprüfungen beinhaltet sowie eine Re-Auditierung nach drei Jahren. Erst dann ist das Auditierungsverfahren erfolgreich und umfassend abgeschlossen.

Grundsätzlich will die HFBK mit der Auditierung eine familiengerechte, übergreifende Kultur und Praxis etablieren. Es geht darum, dass sich jede/r Mitarbeiter/in und Studierende – auch mit familiärer Verantwortung – individuell entwickeln kann. Der Prozess soll Studierende und Mitarbeiter/innen ermutigen und dabei unterstützten, Lösungen für ihre spezifischen Herausforderungen und Bedürfnisse zu finden. So ist für die Zukunft unter anderem der Aufbau einer Notfall- und Ergänzungsbetreuung für Kinder geplant sowie Unterstützung bei der Pflege von Angehörigen durch den Ausbau des Beratungsangebotes.

Weitere Informationen zum audit familiengerechte hochschule:
http://www.beruf-und-familie.de/index.php?c=22

Pressekontakt:
Hochschule für bildende Künste Hamburg
Beate Anspach
Tel  + 49 (0)40 – 428 989 – 205
presse@hfbk.hamburg.de