Hochschule /Freunde, Förderer & Stiftungen /Gisela Könk Grant Stiftung

Gisela Könk Grant Stiftung

Seit 2015 engagiert sich die Gisela Könk Grant Stiftung speziell für Künstlerinnen der HFBK Hamburg.

Die 2013 gegründete Stiftung ist dem letzten Willen der in Hamburg gebürtigen, später nach Kanada ausgewanderten Stifterin Gisela Könk Grant verpflichtet, die Zeit ihres Lebens als Autodidaktin künstlerisch arbeitete und aus diesem Grund ein Viertel des Stiftungsvermögens zur Förderung von jungen Kunststudentinnen bestimmt hat.

Die jährliche Fördersumme von 6.000 Euro setzt die Hochschule zur Kofinanzierung der Deutschlandstipendien ein. Die daraus resultierende Verdopplung macht es möglich, vier Deutschlandstipendien der Gisela Könk Grant Stiftung an besonders begabte Studentinnen zu vergeben.

Geförderte Studentinnen

2016/2017
Nina Kuttler
Magdalena Los
Nele Möller
Tanja Nis-Hansen

2015/2016
Marion Fink
Clara Langenbach
Sarah Mirza
Klara Stoyanova