Hochschule /Einrichtungen /Werkstätten

Werkstatt Feinmetall

Foto: Feinmetall-Werkstatt

In der Werkstatt Feinmetall werden die Studierenden bei der Realisierung ihrer eigenen Projekte fachlich und praktisch betreut. Dabei erhalten sie umfassende Kenntnisse  über die vielfältigen Eigenschaften von überwiegend Buntmetallen und den daraus resultierenden Bearbeitungsmöglichkeiten mit Werkzeugen und Maschinen. Das Spektrum umfasst die spanende und spanlose Bearbeitung wie Sägen, Bohren, Feilen, Biegen, Kanten, diverse Lötarten und -techniken sowie Möglichkeiten zur Oberflächengestaltung. Weitere Techniken wie Perlstrahlen, Nieten, Punktschweißen, Aufziehen, Auftiefen und solche zur plastischen Bearbeitung wie CNC-Fräsen, Drehen, Vakuumguss, Silikonformbau und Wachsmodellierung werden je nach Bedarf in der Projektarbeit erlernt. Die erforderlichen Grundkenntnisse unter Berücksichtigung der materialspezifischen Eigenschaften werden im Rahmen regelmäßig stattfindender Einführungskurse vermittelt. Es findet eine enge konstruktive Zusammenarbeit mit den anderen Werkstätten statt.